Team-Tennis-Saison erfolgreich beendet

Die Teams des TC Weiskirchen haben die Saison 2018 abgeschlossen. Den größten Erfolg konnten die Juniorinnen U14 I als Spielgemeinschaft mit dem SC WB Aschaffenburg feiern. Sie blieben in der Bezirksoberliga ungeschlagen und holten sich wie im Vorjahr den Titel des Mannschaftsbezirksmeisters. Tamara Kunert vom TCW blieb dabei in allen Einzeln ungeschlagen. Vom 14.-16. September tritt das Team nun in Kassel gegen die anderen fünf Bezirksmeister in der neukonzipierten hessischen Endrunde an.

Die Juniorinnen U18 I steigen ungeschlagen in die Hessenliga auf. Das Team trat im Gegensatz zu zahlreichen generischen Mannschaften ohne ausländische Verstärkung an, was das große Potential der jungen Mannschaft zeigt.

Den fünften Platz und damit den Klassenerhalt in der Hessenliga sicherten sich die Damen 60 als Spielgemeinschaft mit der TSG Rodgau.

Die Herren 40 erreichten mit zwei Siegen den sechsten Platz und Klassenerhalt in der Bezirksliga A. Die Herren 70 landeten mit drei Siegen und drei Niederlagen auf einem guten vierten Rang der Bezirksliga A.

Einen tollen zweiten Platz erreichte unser Gemischt U10-Team mit Kilian Wolf, Tommy Merkes, Fynn Subtil und Kimi Wieck. Auch unser U8-Team präsentierte sich in der Premierensaison positiv mit einem guten dritten Platz.

Die Spielgemeinschaften mit dem TC Jügesheim bei den Junioren U12 und Gemischt U12 erreichten ebenfalls starke zweite Plätze.

Die Damen 30 I MSG mit dem TC Jügesheim belegte mit einer starken Ulrike Haake den dritten Platz in der Bezirksliga B und auch die Damen 30 II feierten mit zwei Siegen und einem Unentschieden eine gelungene Premierensaison.

Kindergarten besucht den TCW

Bereits im fünfzehnten Jahr besteht die erfolgreiche Kooperation zwischen dem TC Weiskirchen und dem Katholischen Kindergarten Weiskirchen. Jedes Jahr nach den Sommerferien besuchen die Regenbogenkinder unseren Tennisclub und absolvieren bei unserem Trainer Christoph Meyer ihre ersten Übungen auf einem Tennisplatz. Auch in diesem Jahr kamen wieder 23 Kinder, die wegen des regnerischen Wetters in der Halle spielten, und hatten viel Spaß in den eineinhalb Stunden, die wie immer gefüllt waren mit zahlreichen Vielseitigkeitsspielen und Übungen rund um den Tennisschläger. Alle Kinder wurden im Anschluss zu einem Probetraining in den Tennisclub eingeladen.

Zwischenstand der Team-Tennis-Saison

Die Mannschaftsspiele in Hessen gehen in die Sommerpause und hier ist der aktuelle Stand, wie es bei unseren Teams derzeit aussieht:

Damen 60 MSG: Unsere Damen 60 MSG mit der TSG Rodgau belegt in der Hessenliga mit zwei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage einen guten vierten Platz und kann sich noch weiter nach oben orientieren, denn zwei der drei letzten Gegner stehen in der Tabelle hinter dem Team.

Damen 30 MSG I+II: Unsere Damen 30 Teams mit dem TC Jügesheim spielen bislang eine sehr zufriedenstellende Saison. Die erste Mannschaft liegt mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage auf dem vierten Platz der Bezirksliga B. Die neugemeldete zweite Mannschaft hat sogar schon zwei Siege bei nur einer Niederlage und belegt ebenfalls den vierten Platz in der Bezirksliga B.

Herren 70: Unsere älteste Mannschaft konnte bislang zwei Siege feiern und musste nur einmal den Platz als Verlierer verlassen. Das bedeutet derzeit den dritten Rang in der Bezirksliga A.

Herren 40: Unsere Herren 40 sind in vier Begegnungen bislang noch ohne Sieg und belegen den achten und damit letzten Tabellenplatz in der Bezirksliga A.

Juniorinnen U18 MSG I+II: Unsere Juniorinnen U18 sind eine Spielgemeinschaft mit dem SC WB Aschaffenburg. Die erste Mannschaft ist in der Gruppenliga bislang ungeschlagen und auf dem Weg zum Aufstieg in die Hessenliga. Die zweite Mannschaft ist in der gleichen Liga derzeit noch ohne Sieg und belegt den letzten Platz.

Junioren U18 MSG I+II+III: Die Junioren U18 I wollen irgendwie den Klassenerhalt in der Gruppenliga schaffen und stehen mit derzeit einem Sieg, einem Unentschieden und drei Niederlagen auf einem dafür ausreichenden sechsten Tabellenplatz. Die Junioren U18 II sind in der Bezirksliga A bislang noch ohne Sieg und stehen auf dem letzten Rang. Die Junioren U18 III belegen mit einem Unentschieden und drei Niederlagen den vorletzten Platz.

Juniorinnen U14 MSG I+II: Die beiden Juniorinnen U14 Mannschaften schlagen in der höchstmöglichen Liga, der Bezirksoberliga, auf. Dort steht Team I mit vier Saisonsiegen an der Tabellenspitze und ist auf dem Weg zur hessischen Endrunde der sechs Bezirksmeister. Team II dagegen hat bislang dreimal verloren und steht auf dem vorletzten Platz.

Junioren U14 MSG I+II: Die ersten Jungs schlagen in der Bezirksliga A auf und belegen mit einem Sieg bei drei Niederlagen momentan den vorletzten Rang. Team II belegt mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage den stabilen fünften Platz im Mittelfeld.

Juniorinnen U12 MSG: Die Juniorinnen U12 konnten bislang in vier Partien nur ein Unentschieden holen und stehen auf dem letzten Platz der Bezirksoberliga.

Junioren U12 MSG: Die Junioren U12 spielen erstmals mit dem TC Jügesheim zusammen und stehen in der Kreisliga A mit drei Siegen aus drei Spielen an der Tabellenspitze.

Gemischt U12 MSG: Auch bei der gemischten U12 Mannschaft gibt es eine MSG mit dem TC Jügesheim. Dort gab es bislang zwei Siege und ein Unentschieden. Das bedeutet derzeit Tabellenplatz drei.

Gemischt U10 MSG: Die gemischten U10 Mannschaft ist eine MSG mit dem SC WB Aschaffenburg und  konnte bislang einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage verbuchen. Das bedeutet derzeit den fünften Rang in der Tabelle.

U8: Unsere Jüngsten spielen nicht in einer MSG und erleben alle ihre ersten Wettkämpfe. Sie machen das bislang sehr gut und konnten eine ihrer beiden Partien gewinnen. Damit stehen sie derzeit auf dem dritten Platz.

Tamara Kunert erreicht Halbfinale der Hessenmeisterschaften

Tamara Kunert hat bei den Hessischen Jüngstenmeisterschaften auf der Anlage von TEC Darmstadt das Halbfinale erreichen können. Die erste Runde gegen Philippa Höpfner vom SC 1880 Frankfurt gewann sie mit 6/1 6/4 und schlug anschließend im Viertelfinale Annik Freund vom TC Schwalbach 6/2 6/3. Im Halbfinale musste sie sich nach guter Leistung leider dem sicheren Spiel von Amira Keil vom TC Nauheim 1/6 1/6 geschlagen geben.

 

Schulmeister vom TCW

Die Geschwister-Scholl-Schule Rodgau hat mit unseren Spielerinnen Lena Happel und Marija Zivcic sowie Jana-Nicole Wiesch von unserem MSG-Partner SC WB Aschaffenburg die Hessenmeisterschaft der Schulmannschaften bei "Jugend trainiert für Olympia" gewonnen und sich für das große Bundesfinale im September in Berlin qualifiziert. Mit zum Team gehörten auch Lenas Cousine Emma Haake, die ebenfalls beim TC Weiskirchen das Tennisspielen erlernt hat, und Lea Kaffenberger.

Saisoneröffnung beim TCW

Am 28. April fand unsere offizielle Saisoneröffnung statt. Zunächst durften unsere Jüngsten zu einer Talentinostunde bei unserem Trainer Christoph Meyer einen Freund mitbringen und gemeinsam mit ihm Tennis spielen. Danach fand mit über 20 Teilnehmern das traditionelle Eröffnungsturnier statt, das am Ende von Julia Altmann vor Helga Walke und Walter Ruwe gewonnen wurde.

Tamara Kunert mit Turniersieg

Tamara Kunert (LK 20) hat die Bieberer Junior Open bei den Juniorinnen U11 gewonnen. Als Nr. 2 der Setzliste schlug sie zunächst Kim Memmert (LK 21) vom Heidelberger TC 6/0 6/1, danach die Viertelfinalisten der Hessenmeisterschaften, Charlotte von Keussler (LK 21) von TEC Darmstadt 6/1 6/2. Im Endspiel gewann sie gegen die topgesetzte Leonie Schütz (LK 20) vom TV Wincheringen 6/2 5/7 11/9.

Tamara Kunert erreicht Viertelfinale bei Hessenmeisterschaften

Tamara Kunert hat bei den Hessischen Hallenmeisterschaften der Jüngsten bei den Juniorinnen U11 das Viertelfinale erreicht. Sie besiegte Lena Beuing vom SC SaFo Frankfurt 6/1 6/0 in der ersten Runde und verlor dann gegen die Vizehessenmeisterin des vergangenen Sommers, Isabel Hahn vom TC Schwalbach mit 0/6 1/6.

Tamara Kunert ist U11-Bezirksmeisterin

Tamara Kunert hat bei den Hallen-Bezirksmeisterschaften des Tennisbezirks Offenbach in Hausen bei den Juniorinnen U11 den Titel gewonnen und ist zum wiederholten Male Bezirksmeisterin geworden. In den vier Gruppenspielen blieb sie ohne Satzverlust und gab nur sieben Spiele ab.

Teamkollegin Rosalie Keller erreichte den vierten Platz.

Lina Vor von unserem MSG-Partnerverein SC WB Aschaffenburg holte den Titel bei den Juniorinnen U12. Anna Kacer wurde Dritte.

Tamara Kunert gewinnt Nebenrunde bei Einladungsturnier in Köln

Tamara Kunert wurde zum Jüngstenturnier U11 des Tennisverbandes Mittelrhein eingeladen. Dort traten am Faschingswochenende in Köln-Chorweiler die besten U11-Kinder einiger Landesverbände gegeneinander an. Tamara (LK 20) unterlag in der ersten Runde Tara Fischer (LK 23) vom TC Sportpark Moers Asberg mit 2/6 4/6. In der Nebenrunde gewann sie dann gegen Paula Ribbert (LK 20) vom TV Warendorf 6/4 6/1 und gegen Thea Schmitz (LK 18) vom HTC Uhlenhorst Mühlheim 2/6 6/4 10/8, ehe sie im Endspiel der im Hauptfeld an Position 3 gesetzten Celina Camarda (LK 19) vom TC RW Bad Nauheim 1/6 6/4 7/10 unterlag.

Winterfest mit Ehrungen

Am 27. Januar fand das traditionelle Winterfest statt, bei dem wir das neue Tennisjahr begrüßen. Bei Bratwurst und Glühwein wurden Mitglieder geehrt, die schon über 30 Jahre im TCW sind, darunter zwei Gründungsmitglieder. Außerdem wurden die Juniorinnen U10, 12 und 14 für ihre sportlichen Erfolge 2017 geehrt. Die Juniorinnen U10 und U14 waren Mannschaftsbezirksmeister, die Juniorinnen U12 Vize-Hessenmeister geworden.