Aufgrund der Corona-Krise hat der TC Weiskirchen den Trainingsbetrieb vorerst einstellen müssen. Auch die Mitgliederversammlung musste verschoben werden. Wir informieren, wenn der normale Betrieb wiederaufgenommen werden kann.

Kindergarten besucht den TCW

Wie jedes Jahr seit 2004 haben auch in diesem Jahr die Regenbogenkinder des Katholischen Kindergartens Weiskirchen unseren Tennisplatz besucht. Unsere Trainer Liz Elmas und Christoph Meyer führten die Kinder mit viel Spaß in die Grundlagen unseres tollen Sports ein und hoffen, dass sich das ein oder andere Talent für den Tennissport begeistern lässt.

TCW-Damen steigen in die Gruppenliga auf

Die Sommersaison ist für die meisten der 20 gemeldeten Mannschaften des TC Weiskirchen sehr erfolgreich verlaufen. Die neugegründete Damenmannschaft konnte gleich in der Premierensaison die Meisterschaft in der Bezirksoberliga feiern und in die Gruppenliga aufsteigen. In den sieben Saisonspielen blieb das Team ungeschlagen und gab insgesamt nur drei Matches ab. Das letzte Saisonspiel gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Damen von RW Neu-Isenburg wurde mit 5:1 gewonnen. Somit wurden Emma Haake, Donata von Kesselstatt, Liz Elmas, Lena Happel, Jule van der Meer, Chiara Rosenberger, Ulrike Haake, Marija Zivcic und Annette Faltinsky zum Aushängeschild des Clubs. Besonders erfreulich ist auch, dass mit Liz Elmas, Lena Happel und Jule van der Meer gleich drei Spielerinnen auch als Trainerinnen im Verein involviert sind.

Vizemeisterinnen wurden die Juniorinnen U14 I in der Bezirksliga A, die Juniorinnen U14 II in der Kreisliga A (beide Spielgemeinschaften mit dem TC Jügesheim) und die Juniorinnen U12 in der Bezirksliga A, die sogar ein besseres Matchverhältnis als das Meisterteam vorweisen können.

Die Juniorinnen U18 Spielgemeinschaft mit dem TV Hausen und der TG Lämmerspiel konnte in der Hessenliga mit TCW-Spielerin Julia Altmann sensationell mit drei Siegen und drei Niederlagen auf dem fünften Platz den Klassenerhalt in Hessens höchster Liga feiern.

Einen tollen dritten Platz erreichten die neugemeldeten Damen 40 in der Bezirksliga B. Acht Spielerinnen des TCW kamen bei den drei Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen zum Einsatz und bilden auch im Winter bei der Wintermedenrunde zwei Mannschaften.

Ebenfalls den dritten Platz können die Herren 70 in der Bezirksliga A vorweisen, hatten aber mit nur einem Sieg und einem Unentschieden keine einfach Saison.

Erstmals wurden auch bei den Junioren Spielgemeinschaften mit dem TC Jügesheim gemeldet. Die Junioren U12 III mit Kilian Wolf und Fynn Subtil vom TCW belegten in der Kreisliga A den letzten Platz. Die Junioren U14 mit Nick Jost, Henrik Steffens und Jef Bettenworth müssen als fünftplatziertes von acht Teams in der Bezirksliga B trotzdem den Abstieg hinnehmen. Die Junioren U18 belegen in der Kreisliga B den vorletzten Rang.

Erfreulich war das Abschneiden der U8 I Spielgemeinschaft mit dem TC Jügesheim. Die Mannschaft konnte mit Ben Anschütz vom TCW den Gruppensieg holen und in die Endrunde der besten Teams des Tennisbezirks einziehen.

Die Damen 60 der TSG Rodgau spielten mit zahlreichen TCW-Spielerinnen ihre Heimspiele in der Hessenliga auf der Anlage in Weiskirchen und konnten mit vier Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen einen starken vierten Platz in der höchsten hessischen Liga diese Altersklasse feiern.

Ulrike Haake neue Vereinsvorsitzende

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde Ulrike Haake zur neuen Vereinsvorsitzenden gewählt. Ein Jahr lang wurde der Verein durch unseren 2. Vorsitzenden Thomas Keller und Schriftführerin Anette Funk geführt. Jetzt konnte der Vorstand endlich wieder komplettiert werden.

Der Rest der Jahreshauptversammlung lief unspektakulär ab. Der Antrag des Vorstandes auf Satzungsänderung, um die Datenschutzverordnung mit aufzunehmen, wurde von den 27 anwesenden Mitgliedern einstimmig angenommen. Der Vorstand wurde entlastet und der Finanzplan für das kommende Jahr verabschiedet, in dem der TC Weiskirchen im September Gastgeber der Rodgauer Stadtmeisterschaften sein wird.

Winterfest ein voller Erfolg

Sehr gut besucht war das Winterfest unserer Vereins am vergangenen Samstag. In diesem Jahr konnten wir unseren Gewinn von "Deutschland spielt Tennis" auf den Grill werfen. 300 Nürnberger Rostbratwürstchen und 100 Brötchen hatten wir von der Nürnberger Versicherung gewonnen. Vielen Dank an alle Helfer und Grillmeister, die diesen schönen Abend ermöglicht haben.